Entsafter

Den Apfel-Möhren-Saft presse ich sehr gern mit diesem Entsafter. Dieser ist schon über 30 Jahre alt. Heute gibt es bessere Modelle.

Entsafter © ECHTES rocks!

Du kannst frische Säfte aus „wasserarmen“ Obst- und Gemüsesorten zubereiten.

Der aufgefangene Rest (Pressrückstände bzw. Trester) ist Ballaststoff pur und lässt sich vielfältig weiter verwerten.

Ein Entsafter lohnt sich nur, wenn du gerne frisch entsaftest und anschließend das Gerät auch gerne säuberst

Geschmack & Frische = unbezahlbar‼️
(nur Omas eingekochte Säfte kommen da heran )

Video Enstaften mit dem Pure Juicer (Slowjuicer)

Und hier ist das ultimative Entsaften-Video von Ryoya Takashima. Er nutzt den Pure Juicer. Dieser kostet rund 1.800 € und ist etwas für Saftenthusiasten. Etwas, aber nicht wesentlich günstiger ist der Angel Juicer.

9 Minuten ▶️ https://youtu.be/EFSv1cAD-IM

 

Apfel-Möhren-Saft
▶️ https://t.me/echtes/228

Den richtigen Entsafter finden

Entsafter sind ab 80 € zu haben. Achte bei der Anschaffung darauf, welche Obst- und Gemüsesorten mit dem Gerät verarbeitet werden können und wie es sich reinigen lässt. Wenn die Reinigung sehr umständlich ist besteht die Gefahr, dass das Gerät nach wenigen Einsätzen in deinem Küchenschrank verschwindet. Ein weiteres Kriterium ist die Saftausbeute. Manche Entsafter liefern sehr schlechte Ergebnisse. Das ist dann weniger relevant, wenn du den Trester ohnehin weiter verwertest. Geht es dir ausschließlich um den Saft, so lohnt sich auf Dauer eine Investition in einen Slowjuicer.

Der von mir genutzte Entsafter ist ein BRAUN MP 50 mit Zentrifuge und ist heute nur noch gebraucht zu haben. Das Nachfolgemodell heißt BRAUN Multiquick 7 J700 und kostet ca. 150 €.

~~~~~
Echtes Essen Clean Eating
Just do it & N.JOY your life
#Werkzeuge #Entsafter #Schleuder #Presse

Der Originalbeitrag erschien auf ▶️ https://t.me/echtes/233

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.