Landbaguette mit Roggensauerteig

Landbaguette © ECHTES rocks!

Landbaguette Vorteig

  • je 50 g Weizen-, Weizenvollkorn-, Roggenmehl
  • 300 g Wasser
  • 1 g frische Hefe

Verrühren und abgedeckt 12 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Landbaguette Hauptteig

  • 350 g Weizenmehl
  • 100 ml Wasser
  • 10 g Salz
  • 4 g frische Hefe

Hefe und Wasser zum Vorteig geben und vermischen. Restliche Zutaten hinzu geben. Alles zusammen 10 Minuten kneten. 45 Minuten gehen lassen, auf mehlige Fläche geben, ziehen und falten. Den Teig 5 Minuten ruhen lassen und das Ganze wiederholen. 1 Stunde ruhen lassen. Noch mal falten. Der Teig muss Blasen werfen. 5 Min. Ruhe. 2 gleich große Teile, falten und Rollen. 5 Minuten gehen lassen. Brote seitlich rollen und Naht zusammen drücken. Naht nach unten auf das Backpapier legen. Einmehlen, 45 Minuten gehen lassen. Einschneiden. Backen beim 250-260 C° Ober- und Unterhitze (vorheizen). Die ersten 10 Minuten mit Dampf (Wassergefäß im Ofen). Dann Dampf ablassen, Schale rausnehmen und weitere 10 Minuten backen.

Haltbarkeit und Lagerung

Das Landbaguette hält sich dank des Sauerteigansatzes mehrere Tage. Schlage es in ein Leinen- oder Baumwolltuch ein oder lagere es in einem Brotkasten oder Brottopf.

~~~~~
Echtes Essen | Clean Eating
Just do it & N.JOY your life
#Rezept #Landbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Landbaguette mit Roggensauerteig”