Nudelholz

Nudelholz © ECHTES rocks!

Nichts geht über ein Nudelholz. Es sollte wirklich auch Holz sein, beispielsweise Buchenholz oder Olivenholz. Mancherorts wird auch mit Nudel-»holz« aus Stein oder Porzellan gearbeitet. Synonyme unter anderem sind Wellholz, Walkholz, Wallholz, Nudelrolle, Teigwalze, Backrolle, Teigrolle.

Wofür du ein Nudelholz nutzen kannst

Alles, was geglättet, gezogen, gestreckt werden soll:

  • Plätzchenteig
  • Pizzateig
  • Nudelteig

Manche Nudelhölzer verfügen über Aufsätze mit Motiven oder Nudelschneider, meist für Spaghetti.

Deine Investition

Ab 10 Euro lassen sich Nudelhölzer finden. Markenprodukte ab 30 Euro. Selbstverständlich gibt es auch die Premium-Variante, beispielsweise für knapp 300 Euro als Soba-Noodles-Set für japanische Buchweizennudeln.
~~~~~
Echtes Essen rocks!
Just do it & N.JOY your life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Nudelholz”