Mondkalender und Jahreskreisfeste

Zum Jahreskreiswissen gehört auch der Mondkalender, der täglich um 00:01 Uhr auf dem Telegram-Kanal ECHTES erscheint.

Mondkalender und ECHTES Essen

Der Mondkalender ordnet den Sternzeichen vier Qualitäten zu:

WASSER- und BLATTTAG

An einem Wassertag steht der Mond in den Wasserzeichen Krebs, Skorpion oder Fische. Es soll an Wassertagen häufiger regnen als an anderen. Der Boden ist feucht oder nass. Daher spricht man von Blatt-Tagen in der Landwirtschaft und im Garten.

👉 Kohl und Steinobst sind die Empfehlungen für Wassertage, an welchen mit Kohlenhydraten gespart werden soll. Es kann sogar zu Heißhungerattacken kommen.

FEUER- und FRUCHTTAG

Als Feuertage werden die Mondtage im Löwen, des Schützen und Widder bezeichnet. An diesen Tagen durchläuft der Mond diese Tierkreiszeichen.

In Bezug auf die Landwirtschaft und bei Arbeiten im Garten werden solche Tage auch als Fruchttage bezeichnet.

👉 Bezüglich der Ernährung kann diesen Tagen eine besondere Eiweißqualität zugeordnet werden. Das heißt, der Körper kann an diesen Tagen Eiweiß besonders gut umsetzen und verwerten. Es wird der Zellaufbau gefördert und die geistige und physische Kraft wird gestärkt.

ERD- und WURZELTAG

Als Erdtage werden die Mondtage der Jungfrau, im Steinbock und im Stier bezeichnet. An diesen Tagen durchläuft der Mond diese Tierkreiszeichen.

In Bezug auf die Landwirtschaft und bei Arbeiten im Garten werden solche Tage auch als Wurzeltage bezeichnet.

👉 Bezüglich der Ernährung ist an diesen Tagen die Salzqualität erhöht. Das heißt, zu diesem Zeitpunkt wird Salz besonders gut vom Körper verwertet. Die bessere Salzverwertung kann bei manchen Menschen zur Erhöhung des Blutdruckes führen.

LUFT- und BLÜTENTAG

Als Lufttage werden die Mondtage im Wassermann, in der Waage und in den Zwillingen bezeichnet. An diesen Tagen durchläuft der Mond diese Tierkreiszeichen.

In Bezug auf die Landwirtschaft und bei Arbeiten im Garten werden solche Tage auch als Blütentage bezeichnet.

👉 Bezüglich der Ernährung ist die Fett- und Ölqualität erhöht. Es empfiehlt sich an diesen Tagen nicht übermäßig viele tierische Fette zu sich zu nehmen. Die Verwendung kaltgepresster Öle ist besser.

Mondkalender © ECHTES rocks!

Mondphasen und Wendepunkte

Hinzu treten die Mondphasen (ab-/zunehmender Mond) sowie die Wendepunkte (Neu- und Vollmond). Generell wird um die Wendepunkte Fasten gefördert.

Neumond 🌑 + zunehmender Mond 🌓

Ab Neumond und bis zum Vollmond, geht es um Aufbau und Stärkung.

Nutze dies durch Wildkräuter, viel Gemüse und Obst sowie gutes Wasser. Dein Körper wird sich dankbar alle Nährstoffe extrahieren 😊

Wer über Ernährungsexperimente nachdenkt, kann genau jetzt mit einer Obst-, Rohkost- oder Wildkräuter-Challenge starten, denn hier gilt: schaffe ein Überangebot an Vitalstoffen.

Vollmond 🌕 + abnehmender Mond 🌓

Vollmond steht für Spannung. Zum Glück dauert der Vollmond nicht lange. Sorge am Vollmondtag für Ruhe, Kreativität und Naturerlebnisse.

Mit dem Vollmond, geht ein Energiewechsel einher. Jetzt geht es bis zum Neumond um das Loslassen, in jeglichem Zusammenhang:

✅ Diäten,
✅ Ablegen von ungewollten Gewohnheiten,
✅ Reinigung,
✅ Wäsche waschen,
✅ Hausputz,
✅ Entrümpeln,
✅ Haarschnitt.

Befasse dich am Vollmondtag mit dem Loslassen, auch in den folgenden Tagen. Stell dir vor, wie schön aufgeräumt der Küchenschrank aussieht, wie fit du dich mit einer neuen Ernährungsgewohnheit fühlst usw.

 

Vollmonde 🌕

Die Vollmonde tragen in den Kulturen verschiedene Bezeichnungen. Dies weist darauf hin, dass der Vollmond in den Kulturen weltweit eine große Bedeutung hat. Für die Recherche war ich auf Vollmond.info, timeanddate sowie Eschenbach unterwegs.

🌕 Januar: Hartung, Eismond, Alter Mond, Wolfsmond

Der Begriff »Hartung« steht für »Hartmond« ab und orientiert sich, ebenso wie »Eismond« an der winterlich gefrorenen Erde. Weitere Bezeichnungen sind »Alter Mond« und »Wolfsmond«.

🌕 Februar: Hornung, Schneemond, Sturmmond, Hungermond

Um diesen Vollmond wirft das Rotwild sein Horn, das Geweih ab. Im Jahreskreis ist es der zweite Vollmond nach Jul und es wird Imbolc gefeiert. Traditionell flechten man ein Brigid-Kreuz aus Gräsern oder Bast. Weitere Bezeichnungen sind »Schneemond«, »Hungermond« und »Sturmmond«.

🌕 März: Lenzmond, Fastenmond, Wurmmond, Krähenmond, Zuckermond

»Lenz« ist ein alter Begriff für Frühling. Man denke an »Der Lenz ist da« Der Lenzmond liegt um Ostara und steht für den Frühlingsbeginn. Es ist die christliche Fastenzeit, weshalb dieser Vollmond sowohl Fasten- als auch Zuckermond genannt wird.

🌕 April: Ostermond, Eimond, Fischmond, pinkfarbener Mond

Nach christlichem Brauch wird auf der nördlichen Halbkugel das Osterfest am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond des Frühjahrsanfangs gefeiert. Es ist der fünfte Vollmond nach Jul, an welchem Beltane gefeiert wird.

🌕 Mai: Wonnemond, Milchmond, Blumenmond, Hasenmond

»Wonne« oder »Wunni« steht für Freude. Im Mai steigen die Temperaturen fühlbar und die Natur erblüht reichlich. Daher wird dieser Vollmond Wonnemond genannt.

🌕 Juni: Brachmond, Erdbeermond, Honigmond, Rosenmond

In der Dreifelderwirtschaft bleibt ein Flurabschnitt unbewirtschaftet, damit sich der Boden regeneriert. Im Juni wird nach einjähriger Ruhe bzw. Brache dieses Feld neu bestellt. Erste Ernten werden ebenfalls eingefahren und zur Sommersonnenwende steht Litha an.

🌕 Juli: Heumond, Bockmond, Donnermond

Im Juli wird das Heu geerntet, das so wichtige für das Überwintern des Viehbestands ist.

🌕 August: Erntemond, Getreidemond, Störmond, Roter Mond, Blitzmond

Der achte Vollmond nach Jul steht für das zweite Erntefest: Lughnasadh. Daher heißt der Vollmond auch Erntemond, denn in den meisten Jahren fällt dieser Vollmond in den August. Da der kürzeste Abstand zur Tag-und-Nacht-Gleiche, Mabon, besteht, erscheint der Mond besonders hell und Ernten bis weit in die Abendstunden ist möglich.

🌕 September: Herbstmond, Fruchtmond, Maismond, Gerstenmond

Der September ist durch die Tag-und-Nacht-Gleiche (Äquinoktium), an welcher das zweite Erntefest — Mabon — gefeiert wird, sowie den Übergang in den kalendarischen Herbst gekennzeichnet. Mabon kennzeichnet das Ende der Haupternte. Daher wird in Deutschland Erntedank am ersten Sonntag im Oktober gefeiert. Die Amerikaner feiern hingegen am 4. Donnerstag im November, nach Samhain, welches zum Ende der Ernte  gefeiert wird

🌕 Oktober: Weinmond, Jägermond, Blutmond, Reisemond

Der erste rote Rauscher  und der Federweiße sind nun zu haben, denn Weinernte steht im Mittelpunkt dieses Monats. Am 31.10. wird Samhain als letztes Erntefest gefeiert.

🌕 November: Nebelmond, Windmonat, Jägermond, Bibermond, Schneemond

So stürmisch wie ein typischer Herbstmonat ist, so nebelig sind die Sonnenauf- und -untergänge im November.

🌕 Dezember: Julmond, Frostmond, Eichenmond, Kalter Mond

Mit der Wintersonnenwende wird das Julfest gefeiert..

🌕 Blue Moon, Schwarzmond, Black Moon: Der dreizehnte Vollmond

In manchen Jahren steht ein 13. Vollmond am Himmel, denn der Vollmond braucht rund 29,53 Tage bis er wieder erscheint. Dieser wird als zweiter Vollmond in einem Monat Blue Moon genannt.

Jahreskreisfeste © ECHTES.rocks

Vollmond + Neumond + Jahreskreisfeste 2024

🌕  Mittwoch, 27. Dezember um 01:33 Uhr (1. Vollmond nach Jul 2023)

JANUAR 2024

🌑  Donnerstag, 11. Januar 2024 um 12: 57 Uhr (Neumond)

🌕  Donnerstag, 25. Januar 2024, um 18:55 Uhr (Vollmond, 2. Vollmond nach Jul 2023: Imbolc)

FEBRUAR 2024

🌑  Freitag, 09. Februar 2004 um 23:59 Uhr (Neumond)

🌕  Samstag, 24.02.2024, ab 13:31 Uhr (Vollmond)

MÄRZ 2024

🌑  Sonntag, 10. März 2024 um 10:00 Uhr (Neumond)

🌓  Mittwoch, 20 März 2024 um 04:06 Uhr (Ostara — Äquinoktikum)

🌕 Montag, 25. März 2024, ab 07:59 Uhr (Vollmond)

APRIL 2024

🌑  Montag, 8. April 2024 um 2021 Uhr (Neumond)

🌕  Mittwoch, 24. April 2024, ab 01:48 Uhr (Vollmond, 5. Vollmond nach Jul 2023: Beltane)

MAI 2024

🌑  Mittwoch, 8. Mai 2024 um 05:22 Uhr (Neumond)

🌕  Donnerstag 23. Mai 2024, 15:48 Uhr (Vollmond)

JUNI 2024

🌑  Donnerstag, 6. Juni 2024 um 14:38 Uhr (Neumond)

🌓  Donnerstag, 20. Juni 2024 um 22:50 Uhr (Litha — Sommersonnenwende)

🌕  Samstag, 22. Juni 2024, 03:06 Uhr (Vollmond)

JULI 2024

🌑  Samstag, 6. Juli 2024 um 00:57 Uhr (Neumond)

🌕  Sonntag, 21. Juli 2024, 12:13 Uhr (Vollmond)

AUGUST 2024

🌘 Donnerstag 1. August 2024: 8. abnehmender Mond nach Jul 2023: Lughnassad

🌑  Donnerstag, 4. August 2024 u, 13:13 Uhr (Neumond)

🌕  Montag, 19. August 2024, 20:23 Uhr (Vollmond)

SEPTEMBER 2024

🌑  Dienstag, 3. September 2024 um 03:55 Uhr (Neumond)

🌕  Mittwoch, 18. September 2024, 04:33 Uhr (Vollmond)

🌘  Sonntag, 22. September 2024 um 14:43 Uhr (Mabon — Äquinoktikum)

OKTOBER 2024

🌑  Mittwoch, 2. Oktober 2024 um 20:49 Uhr (Neumond)

🌕  Donnerstag, 17. Oktober 2024, 13:26 Uhr (Vollmond)

NOVEMBER 2024

🌑  Freitag, 1. November 2024 um 13:47 Uhr (11. Neumond nach Jul 2023: Samhain)

🌕  Freitag, 15. November 2024, 22:28 Uhr Sternzeichen Stier (Vollmond)

DEZEMBER 2024

🌑  Sonntag, 1. Dezember 2024 um 07:21 Uhr (Neumond)

🌕  Sonntag 15. Dezember 2024, 10:04 Uhr (Vollmond)

🌘  Samstag, 21. Dezember 2024 um 10:19 Uhr (Jul — Wintersonnenwende)

🌑  Montag, 30. Dezember 2024 um 23:27 Uhr (Neumond)

🌕  Montag, 13. Januar 2025 (1. Vollmond nach Jul 2024)

2024 ist Schaltjahr

2024 ist übrigens ein Schaltjahr. Der Februar hat 29 Tage, wie alle 4 Jahre.
Du kannst alte Kalender aus den Jahren 1940, 1968 und 1996 nutzen. Hier stimmen die Wochentage und Daten überein.

Mondkalender-App

Ich arbeite mit der App Moony. Diese bietet für viele Lebensbereiche Empfehlungen nach Mondphase und Sternbild.

Der Mondkalender für ECHTES Essen erscheint täglich um 00:01 Uhr auf dem Telegram-Kanal ECHTES.

Schreibe einen Kommentar